Installation für das Translations Symposium
Die von Hand aufgetragenen schwarzen Formen basieren auf einem Ausschnitt des Mainzer Stadtplans,
der 2013 auf Google Maps zu finden war. Karten wie diese und deren Symbole bieten Orientierung durch
lineare Wege, die visuell zum Beispiel als Straße oder Fluss auftauchen können. Das Auflösen
dieser Ordnung führt zur Konzentration auf den Raum, der sich zwischen den Begrenzungen befindet.